Bärlauchknödel

Sie lieben den Geschmack von Bärlauch? Dann haben wir heute eine weitere Rezeptidee parat: Semmelknödel, die mit Bärlauch verfeinert werden. 

Diese Leckerbissen eignen sich gut als Beilage zu einem deftigen Braten, können aber auch vegetarisch mit Käse garniert und zu einer Sahnesauce serviert werden. Ebenso könnte man die fertigen Bärlauch-Semmelknödel im Anschluss anbraten und zu einem frischen, knackigen Salat hinzufügen.

 

Zutatenliste

Bei diesem Rezept erhalten Sie etwa 8 ganze Knödel und benötigen zur Herstellung etwa 45 Minuten.

Schritt 1:

  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • Pfeffer und Salz
  • 4 trockene Semmeln

Schritt 2:

  • 1 Zwiebel
  • etwas Butter oder Öl

Schritt 3:

  • 1 Bund Bärlauch

 

Vorgehensbeschreibung

Schritt 1:

Geben Sie die Eier sowie die Milch in eine Schüssel und vermischen das Ganze. Würzen Sie die Flüssigkeit mit Pfeffer und Salz. 

Anschließend zerteilen Sie die alten Semmeln in kleine Stücke. 

Schritt 2:

Zerhacken Sie die Zwiebel und schwitzen Sie sie mit etwas Butter glasig in einer Pfanne an. Vermischen Sie im Anschluss das Milch-Ei-Gemisch sowie die Zwiebeln und Semmelstücke in einer Schüssel.

Schritt 3:

Waschen und schneiden Sie den Bärlauch. Danach geben Sie die kleinen Bärlauchstücke in die vorherige Schüssel und kneten die Zutaten zu einem Knödelteig. 

Den Teig verwenden Sie um daraus acht etwa gleichgroße Teigkugeln zu formen. Sollten die Knödel nicht fest genug sein, können Sie die Teigmasse mit etwas Mehl oder Semmelbröseln anreichern.

Setzen Sie einen großen Topf mit Salzwasser auf, um die Knödel darin garen zu lassen. Sobald das Wasser siedet, können Sie Semmelknödel hinzugeben und bei geringer Hitze etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4:

Nehmen Sie die Bärlauchknödel mit einem wasserdurchlässigen Hilfsmittel, zum Beispiel mit einem Sieb, heraus, damit möglichst wenig Kochwasser im Teller landet.

Zum Abschluss servieren und garnieren Sie die Knödel nach Lust und Laune. Guten Appetit! 

 

Weinempfehlung

Zu Bärlauch eignen sich besonders trockene Weißweine. 

Unser erster Tipp zu den leckeren Bärlauchknödeln ist der Gelber Muskateller Gamlitz 2018 aus dem Hause Hannes Sabathi. Dieser Wein bietet Ihnen eine gut eingebundene Säure und frische Aromen von Litschi und weißem Pfirsich. Ferner lassen sich eine angenehme Muskatwürze und Noten von Eibisch und Koriander wahrnehmen.

Als zweiten Hingucker können wir Ihnen den Cascina Galarin Piemonte Chardonnay 2019 DOC präsentieren. Bei diesem Weißwein nehmen Sie den belebenden Duft von Melone, Ananas, Kokos- sowie Haselnuss und Salbei wahr. Geschmacklich überzeugt dieser Chardonnay mit einem süß-würzigen und harmonischen Nachgeschmack.

 

 

Kürzlich angesehene Produkte