Spargel als Aufstrich mit herzhaftem Bärlauch

Sie kennen Spargel bestimmt in seiner klassischen Stangenform, wie er gerne zur Sauce Hollandaise sowie zu Kartoffeln gereicht wird. Heute stellen wir Ihnen eine spannende Variation vor: Spargel als Brotaufstrich! 

In unserem Gericht vereinen wir zwei frühlingshafte Gewächse miteinander. Den frischen, deutschen Asparagus und den würzigen Bärlauch, den man ab März ernten kann.

Sie können diese Spargelcreme gut nutzen um Ihren Lachs, Schinken oder Ihr Grillgemüse aufzupimpen und ein spannenderes Geschmackserlebnis zu kreieren.

Für die Herstellung benötigen Sie nur eine halbe Stunde und es ist wirklich einfach!

 

Vorgehensweise

Schritt 1:

Zunächst waschen Sie Ihre Spargelstangen und entfernen die trockenen, holzigen Enden. Anschließend garen Sie den Asparagus für 5 Minuten im Salzwasser. Danach das Wasser abgießen und lassen den Spargel in einem Sieb abtropfen.

Die Eier kochen Sie ebenfalls, etwa für 10 Minuten, damit Sie hart werden. Des Weiteren schrecken Sie sie mit kaltem Wasser ab und entfernen die Schale.

Schritt 2:

Als nächstes schälen Sie die Zwiebel und schneiden sie in kleine, feine Würfel.  

Dann alle Kräuter waschen und abtrocknen. Die Basilikumblätter, Schnittlauch und Bärlauch kleinhacken. 

Alle gekochten Eier müssen ebenfalls fein zerhackt werden.

Den Spargel zerteilen Sie zunächst nur grob, um ihn dann mit einem Stabmixer zu pürieren.

Schritt 3:

Den Frischkäse und Quark in eine Schüssel geben und glattrühren. Anschließend das Spargelpüree gut untermischen. Danach alle weiteren Zutaten unterheben.

Abschließend das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Für eine festere Konsistenz den Aufstrich für eine dreiviertel Stunde in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

 

Zutatenliste

Schritt 1:

  • 3  Eier (Gr. M)
  • 15 grüne Spargelstangen
  • Salz  

Schritt 2:

  • 1 Zwiebel
  • 7 Stiele  Basilikum 
  • 1,5 Bund  Bärlauch 
  • 1,5 Bund  Schnittlauch  

Schritt 3:

  • 300 g  Doppelrahmfrischkäse 
  • 375 g  Sahnequark 
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zitronensaft

 

Unsere Weinempfehlung

Was wäre ein Gericht ohne die geschmackvolle Unterstützung eines angenehmen Weines? Als Ergänzung zu dem Spargelaufstrich empfehlen wir Ihnen die beiden folgenden überzeugenden Weißweine:

Der GELBE MUSKATELLER STEINBOCK 2019 von Hörner ist ein Geschmackserlebnis aus verschiedenen Aromen. Sie erkennen in diesem Weißwein Litschi, Johannisbeere, Zitrone, Holunder sowie Muskat wieder. Es handelt sich hierbei ohne Zweifel um einen Wein mit starkem Charakter.

Unsere zweite Empfehlung zu einem Spargelgericht ist der MEIN SATZ 2018 von Hannes Sabathi. Dieser Cuvée präsentiert sich mit einem intensiven sowie fruchtigen Aroma. Es lässt sich der Geschmack von Äpfeln sowie Stachelbeeren und der Duft von würzigem Heu wahrnehmen. Mit seinem geringen Alkoholgehalt ist dieser Wein bestens für einen entspannten Abend geeignet.

 

 

Kürzlich angesehene Produkte